Sanierung des Sakristei-Fensters

Ansgarkirche der Ev. Luth. Tabita-Kirchengemeinde Ottensen/Othmarschen
Die leuchtenden Kreuze hat Ernst Günter Hansing (gest. 2011) im Jahr 1965 für die Sakristei der Ansgarkirche gestaltet. Der Künstler hat das Sakristeifenster als ausstrahlende Kreuze in Anlehnung an Hebräer 4,12 konzipiert. Die bizarren spitzen Dickglassteine haben, wenn sie lichtdurchflutet sind, eine Botschaft. „Das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert“ und insofern stärker ist als jede Form von Waffengewalt. Es ist ein Wort, das vor allem Licht ins Dunkel und damit Wahrheiten an den Tag bringen will. Dafür wirbt das Fenster in warmen Farben und klaren Formen. Dem Künstler Hansing ist dafür kein Glassplitter zu spitz oder zu scharf und kein Lichtstrahl zu schwach.

Erfreulicherweise haben wir seit Juni 2015 bereits € 5.300 Spenden (Stand 22.10.2015) erhalten. Das ist mehr als ein Drittel des benötigten Spenden- anteils von € 15.000. Das ist sehr ermutigend. Allen Spenderinnen und Spendern sei sehr herzlich gedankt. Sie tragen zum Erhalt und Leuchten dieses Kunstwerks an unserer Ansgarkirche bei. Alle, die mindestens € 10 gespendet haben, können sich ein dekoratives Transparent mit Fenster im Gemeindebüro abholen, das die Farben dieses wunderschönen Fensters zu Ihnen bringt.

Über jede Spende freuen wir uns und danken sehr herzlich. Zuwendungsbestätigungen stellen wir gerne aus.

Ev.-Luth. Tabita-Kirchengemeinde
IBAN: DE 78520604100606490034
BIC: GENODEF1EK1
Referenznummer 17101/01000.46200
Sakristeifenster Ansgarkirche